Freiwillige Feuerwehr Scheie

Historie

Die Feuerwehr Scheie gründete sich am 19.12.1925 im Gasthaus Kreth. Damals trafen sich einige besorgte Bürger, die die Notwendigkeit sahen, eine eigene Feuerwehr in Scheie zu errichten. Gebildet wurden die damals üblichen Einheiten Steigertrupp, Spritzen- und Hydrantenzug, Hornisten, ein Trupp für die Bespannung der gezogenen Spritze sowie Sanitäter und Reservisten.

Angefangen hat die Feuerwehr mit einer Handdruckspritze, die von einem Pferdegespann gezogen wurde. Diese wurde in den folgenden Jahren durch eine Motorspritze abgelöst.

Fahrzeuge der FFW Scheie 2020

Anschließend folgten die ersten Kraftfahrzeuge. Der in Eigenleistung zusammengebaute Kraftwagen wurde 1986 von unserem Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) abgelöst. Das TSF begleitete die Kameraden bis 2017 zu jedem Einsatz und galt lange Zeit als „gute Seele“ der Feuerwehr. Große Freude kam bei der Feuerwehr auf, als man 2012 das zweite Fahrzeug dazu bekam. Zusammen mit der Ortsfeuerwehr Evesen wurde der Scheier Feuerwehr ein Mannschaftstransportwagen (MTW) überreicht.

Doch damit nicht genug. Bereits im Jahr 2015 stand fest, dass die Feuerwehr Scheie ein neues Löschfahrzeug erhalten soll. Nach knapp 30 Jahren im Dienst wurde das TSF ausgemustert und ein neues Löschfahrzeug sollte her. Um den gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden und alles Notwendige auf dem Fahrzeug verlasten zu können, bildete sich eine Arbeitsgruppe aus den Kreisen der Feuerwehr. Zusammen mit dem Ortsbrandmeister Heiko Fernholz und seinem damaligen Stellvertreter Michael Bschor haben sich fünf weitere Kameraden an der Planung des neuen Mittleren Löschfahrzeugs (MLF) beteiligt. Nach der Planungs- und Ausschreibungsphase wurde das Auto im Zuge einer kleinen Feierlichkeit sowie Taufe am 01.09.2017 offiziell der Feuerwehr Scheie übergeben. Da das neue Auto nicht mehr in die Halle passte, beschloss die Stadt Bückeburg einen neuen Stellplatz zu errichten.

Doch nicht nur die Fahrzeuge und Ausrüstung haben sich im Laufe der Zeit entwickelt. Auch personell wollte die Feuerwehr Scheie nachlegen. Am 15.11.2008 gründete sich die Jugendfeuerwehr (JF) Scheie und komplettierte somit 48 Jahre nach der Gründung der ersten Jugendfeuerwehr (Rusbend) in der Stadt Bückeburg den Kreis. Angefangen mit 13 Gründungsmitgliedern sowie Gerd Wilharm und Jürgen Heine als Jugendwarte zeigte die JF sofort was in ihr steckte. Innerhalb kürzester Zeit entwickelten sich die Jugendlichen zur echten Konkurrenz und konnten somit mehrmals den Stadtmeistertitel nach Scheie holen.

Geschrieben von Dennis Wilharm

Stellv. Ortsbrandmeister Feuerwehr Scheie